Ohr-Akku­punktur – Konzept Raucher­entwöhn­ung

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist ebenfalls eine Reflexzonentherapie, für deren Wirkmechanismus es verschiedene Erklärungs-Hypothesen gibt. Einige Wissenschaftler vermuten eine Ausschüttung von Botenstoffen an der Einstichstelle, die ähnlich wie bei der Körperakupunktur wirkt, die anderen erläutern, dass durch die Ohrakupunktur sogenannte Meridiane beeinflusst werden, die den gesamten Körper durchziehen. Es gibt noch andere Erklärungen, die jedoch in unseren Augen und für unsere Behandlungsansätze nicht von Belangen sind. Wichtig ist uns, dass die Ohrakupunktur wirksam funktioniert. Die Ohrmuschel ist mehr oder minder eine Abbildung eines menschlichen Embryos, welches auf dem Kopf gestellt ist. Das Ohrläppchen ist sozusagen der Kopf. So findet man überall am Ohr Punkte, die scheinbar mit allen Organen, Muskeln, Sehnen, Gelenken und allen weiteren Körperteilen in Verbindung stehen.

Für unser GLUTFREI-Entwöhnungskonzept sehen wir verschiedene Vorteile dieser Behandlungsmethode. Mit nur einer Behandlung werden die Dauernadeln, die nur ca. 1,5 mm lang sind, an einer Stelle im Ohr platziert, an der sie so lange sitzen, bis sie von allein abfallen; dieses kann mehrere Wochen dauern.

Während die Nadel Einfluss auf Ihr Suchtverhalten hat, so kann der Anblick des Pflasters, der die Nadel verdeckt, zusätzlich täglich eine positive Auswirkung auf Ihr Bewusstsein auslösen, einen riesigen Schritt in die richtige Richtung zu einem gesunden und rauchfreien Leben gegangen zu sein. All Ihre positiven Beweggründe, die Sie dazu bewogen haben, „GLUTFREI“ zu werden, begleiten Sie täglich bewusst und auch unbewusst. Dieser Vorgang löst in Ihnen immer wieder ein gutes Gefühl für Ihr Bestreben aus.

Die Ohrakupunktur ist nebenwirkungsarm bis nebenwirkungsfrei. Bei unsachgemäßer Anwendung könnte sich das Gewebe um die Einstichstelle leicht entzünden, sehr selten reagieren Menschen auf den Klebstoff am Pflaster oder auf das Metall der Nadel. In diesem Fall entfernt man einfach die Nadel und alles normalisiert sich innerhalb kürzester Zeit wieder. Wenn der Körper mit der Entgiftung beginnt, könnte auch schon einmal leichter Kopfschmerz auftreten, das liegt daran, dass manche Giftstoffe die Blut-Hirn-Schranke überwinden und somit, ein Ungleichgewicht im Kopf erzeugt kann. Daher sollte während der Entgiftungsphase darauf geachtet werden, dass viel Wasser oder Tee getrunken wird.  Letztendlich handelt es sich dabei um einen positiven Effekt, da der Körper seine Giftstoffe entsorgt.

Gründe und Anreize um aufzuhören gibt es viele

Finanzen

Es gibt einige Menschen, die das Rauchen aufgeben wollen und für die der finanzielle Aspekt keine Rolle spielt.  Andere wiederum interessiert es sehr, da es für sie einen zusätzlichen Anreiz darstellt . In unseren Augen zu Recht! Lassen Sie sich zu diesem Thema von uns inspirieren…

mehr dazu …

Gesundheit & Vitalität

Gesundheit ist unser allerwichtigstes Gut, um so unverständlicher ist es, dass dennoch so viele Menschen darauf völlig bewusst verzichten. Wir möchten in diesem Artikel Aspekte aufzeigen, die zu diesem Missverhalten führen. Den Unwissenden sind Sie, liebe GLUTFREI-Besucher schon mal einen großen Schritt voraus…

mehr dazu …

Familie

Auch die geliebte Familie kann ein wichtiger Beweggrund sein, um endlich mit dem Rauchen aufzuhören und sich dieser Sucht zu stellen. Aus verschiedenen Gründen, sollte für Sie, nach Ihrer Gesundheit, das an zweiter Stelle stehen. Lesen Sie hier einige Gedanken und Ansichten zu diesem Thema…

mehr dazu …

Nichtraucher Seminare

Jetzt Platz sichern, anmelden und endlich GLUTFREI werden!

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl sind unsere Seminare häufig sehr schnell ausgebucht!

Finden Sie hier den Standort in Ihrer Nähe und gehen Sie den ersten Schritt auf ein gesünderes Leben und mehr Vitalität zu!

Zusammen mit Gleichgesinnten, in angenehmer Atmosphäre und unter professioneller Anleitung, begrüßen wir Sie in einem ausgesuchten Wohlfühl-Ambiente, um gemeinsam Ihr Ziel umzusetzen.

Pin It on Pinterest

Share This